Wahlaufruf zur Landrats-Stichwahl am 19.04.2015

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

Intakte und lebensfähige Kommunen bilden das Fundament für ein sozial gerechtes und starkes Land. Der Kreis Bergstraße und mit ihm die Städten und Gemeinden sind für die Daseinsvorsorge verantwortlich und prägen unseren Alltag.

Der amtierende Landrat hat die Interessen des Kreises auch gegenüber der Landesregierung konsequent vertreten und das Land wegen der unzureichenden Finanzierung der Kommunen sogar verklagt. Von den Landtagsabgeordneten seiner eigenen Partei wurde diese Klage bei der Abstimmung im Kreistag jedoch nicht mitgetragen. Genau aus diesem Spannungsverhältnis heraus tritt Matthias Wilkes nicht mehr an. Bei der Stichwahl am kommenden Sonntag entscheiden Sie als Wähler, ob wir den Weg für einen lebenswerten Kreis, der gestaltet statt nur zu verwalten, weitergehen.

Wenn Sie auch künftig einen Landrat wollen, der mit seiner Politik das Wohl des Kreises über das seiner Partei stellt, müssen Sie am Sonntag Ihre Stimme Gerald Kummer geben!

In einem Interview im Bergsträßer Anzeiger hat der scheidende Landrat gesagt: „Ich würde mich am Ende sehr freuen, wenn die Wähler erkennen, wie wichtig eine unabhängige und für die Interessen des Landkreises arbeitende Persönlichkeit im Sinne ihrer eigenen Lebensbedingungen vor Ort ist“.
Genau das wollen wir auch, mit Gerald Kummer haben wir den richtigen Kandidaten.

Deshalb am 19. April Gerald Kummer zum Landrat des Kreises Bergstraße wählen!